Datenschutz

Verant­wort­liche Stelle im Sinne der Daten­schutz­ge­setze, insbe­sondere der EU-Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO), ist:

Daniel Kieliger
Eigen­strasse 30
6260 Reiden

Telefon: 079 447 26 29
E‑Mail: kontakt@danielkieliger.ch

Allge­meiner Hinweis
Gestützt auf Artikel 13 der schwei­ze­ri­schen Bundes­ver­fassung und den daten­schutz­recht­lichen Bestim­mungen des Bundes (Daten­schutz­gesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privat­sphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persön­lichen Daten. Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In Zusam­men­arbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Daten­banken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verar­beitung und Nutzung von Daten gemäss der nachfol­genden Beschreibung einver­standen. Diese Website kann grund­sätzlich ohne Regis­trierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispiels­weise aufge­rufene Seiten bzw. Namen der abgeru­fenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statis­ti­schen Zwecken auf dem Server gespei­chert, ohne dass diese Daten unmit­telbar auf Ihre Person bezogen werden. Perso­nen­be­zogene Daten, insbe­sondere Name, Adresse oder E‑Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwil­liger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwil­ligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Bearbeitung von Perso­nen­daten
Perso­nen­daten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Perso­nen­daten bearbeitet werden. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Perso­nen­daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbe­sondere das Aufbe­wahren, Bekannt­geben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten.

Wir bearbeiten Perso­nen­daten im Einklang mit dem schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­recht. Im Übrigen bearbeiten wir – soweit und sofern die EU-DSGVO anwendbar ist – Perso­nen­daten gemäss folgenden Rechts­grund­lagen im Zusam­menhang mit Art. 6 Abs. 1 DSGVO:

  • Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) — Die betroffene Person hat ihre Einwil­ligung in die Verar­beitung der sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten für einen spezi­fi­schen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertrags­er­füllung und vorver­trag­liche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) — Die Verar­beitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertrags­partei die betroffene Person ist, oder zur Durch­führung vorver­trag­licher Massnahmen erfor­derlich, die auf Anfrage der betrof­fenen Person erfolgen.
  • Recht­liche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) — Die Verar­beitung ist zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflichtung erfor­derlich, der der Verant­wort­liche unterliegt.
  • Schutz lebens­wich­tiger Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d. DSGVO) — Die Verar­beitung ist erfor­derlich, um lebens­wichtige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­lichen Person zu schützen.
  • Berech­tigte Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) — Die Verar­beitung ist zur Wahrung der berech­tigten Inter­essen des Verant­wort­lichen oder eines Dritten erfor­derlich, sofern nicht die Inter­essen oder Grund­rechte und Grund­frei­heiten der betrof­fenen Person, die den Schutz perso­nen­be­zo­gener Daten erfordern, überwiegen.
  • Bewer­bungs­ver­fahren als vorver­trag­liches bzw. vertrag­liches Verhältnis (Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO) — Soweit im Rahmen des Bewer­bungs­ver­fahrens besondere Kategorien von perso­nen­be­zo­genen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesund­heits­daten, wie Schwer­be­hin­der­ten­ei­gen­schaft oder ethnische Herkunft) bei Bewerbern angefragt werden, damit der Verant­wort­liche oder die betroffene Person die ihm bzw. ihr aus dem Arbeits­recht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozial­schutzes erwach­senden Rechte ausüben und seinen bzw. ihren diesbe­züg­lichen Pflichten nachkommen kann, erfolgt deren Verar­beitung nach Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO, im Fall des Schutzes lebens­wich­tiger Inter­essen der Bewerber oder anderer Personen gem. Art. 9 Abs. 2 lit. c. DSGVO oder für Zwecke der Gesund­heits­vor­sorge oder der Arbeits­me­dizin, für die Beurteilung der Arbeits­fä­higkeit des Beschäf­tigten, für die medizi­nische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesund­heits- oder Sozial­be­reich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesund­heits- oder Sozial­be­reich gem. Art. 9 Abs. 2 lit. h. DSGVO. Im Fall einer auf freiwil­liger Einwil­ligung beruhenden Mitteilung von beson­deren Kategorien von Daten, erfolgt deren Verar­beitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO.

Wir bearbeiten Perso­nen­daten für jene Dauer, die für den jewei­ligen Zweck oder die jewei­ligen Zwecke erfor­derlich ist. Bei länger dauernden Aufbe­wah­rungs­pflichten aufgrund von gesetz­lichen und sonstigen Pflichten, denen wir unter­liegen, schränken wir die Bearbeitung entspre­chend ein.

Massgeb­liche Rechts­grund­lagen
Nach Massgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechts­grund­lagen unserer Daten­ver­ar­bei­tungen mit. Sofern die Rechts­grundlage in der Daten­schutz­er­klärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechts­grundlage für die Einholung von Einwil­li­gungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grundlage für die Verar­beitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durch­führung vertrag­licher Massnahmen sowie Beant­wortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechts­grundlage für die Verar­beitung zur Erfüllung unserer recht­lichen Verpflich­tungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechts­grundlage für die Verar­beitung zur Wahrung unserer berech­tigten Inter­essen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebens­wichtige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­lichen Person eine Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten erfor­derlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicher­heits­mass­nahmen
Wir treffen nach Massgabe der gesetz­lichen Vorgaben unter Berück­sich­tigung des Stands der Technik, der Imple­men­tie­rungs­kosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verar­beitung sowie der unter­schied­lichen Eintritts­wahr­schein­lich­keiten und des Ausmasses der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natür­licher Personen geeignete technische und organi­sa­to­rische Massnahmen, um ein dem Risiko angemes­senes Schutz­niveau zu gewährleisten.

Zu den Massnahmen gehören insbe­sondere die Sicherung der Vertrau­lichkeit, Integrität und Verfüg­barkeit von Daten durch Kontrolle des physi­schen und elektro­ni­schen Zugangs zu den Daten als auch des sie betref­fenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfüg­barkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren einge­richtet, die eine Wahrnehmung von Betrof­fe­nen­rechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewähr­leisten. Ferner berück­sich­tigen wir den Schutz perso­nen­be­zo­gener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entspre­chend dem Prinzip des Daten­schutzes, durch Technik­ge­staltung und durch daten­schutz­freund­liche Voreinstellungen.

Übermittlung von perso­nen­be­zo­genen Daten
Im Rahmen unserer Verar­beitung von perso­nen­be­zo­genen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unter­nehmen, rechtlich selbst­ständige Organi­sa­ti­ons­ein­heiten oder Personen übermittelt oder sie ihnen gegenüber offen­gelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. mit IT-Aufgaben beauf­tragte Dienst­leister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite einge­bunden werden, gehören. In solchen Fall beachten wir die gesetz­lichen Vorgaben und schliessen insbe­sondere entspre­chende Verträge bzw. Verein­ba­rungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

Daten­ver­ar­beitung in Dritt­ländern
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., ausserhalb der Europäi­schen Union (EU), des Europäi­schen Wirtschafts­raums (EWR)) verar­beiten oder die Verar­beitung im Rahmen der Inanspruch­nahme von Diensten Dritter oder der Offen­legung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unter­nehmen statt­findet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetz­lichen Vorgaben.

Vorbe­haltlich ausdrück­licher Einwil­ligung oder vertraglich oder gesetzlich erfor­der­licher Übermittlung, verar­beiten wir die Daten nur in Dritt­ländern mit einem anerkannten Daten­schutz­niveau, vertrag­licher Verpflichtung durch sogenannte Standard­schutz­klauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zerti­fi­zie­rungen oder verbind­lichen internen Daten­schutz­vor­schriften (Art. 44 bis 49 DSGVO, Infor­ma­ti­ons­seite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

Daten­schutz­er­klärung für Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind Textda­teien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespei­chert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Infor­ma­tionen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Online­an­ge­botes zu speichern. Zu den gespei­cherten Angaben können z.B. die Sprach­ein­stel­lungen auf einer Webseite, der Login­status, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zählen wir ferner andere Techno­logien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z.B. wenn Angaben der Nutzer anhand pseud­onymer Online­kenn­zeich­nungen gespei­chert werden, auch als “Nutzer-IDs” bezeichnet)

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Perma­nente Cookies: Perma­nente Cookies bleiben auch nach dem Schliessen des Browsers gespei­chert. So kann beispiels­weise der Login-Status gespei­chert oder bevor­zugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Inter­essen von Nutzern, die zur Reich­wei­ten­messung oder zu Marke­ting­zwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespei­chert werden.
  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
  • Third-Party-Cookies (auch: Dritt­an­bieter-Cookies): Dritt­an­bieter-Cookies werden haupt­sächlich von Werbe­trei­benden (sog. Dritten) verwendet, um Benut­zer­in­for­ma­tionen zu verarbeiten.
  • Notwendige (auch: essen­zielle oder unbedingt erfor­der­liche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erfor­derlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzer­ein­gaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Statistik‑, Marketing- und Perso­na­li­sierung-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reich­wei­ten­messung einge­setzt sowie dann, wenn die Inter­essen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzer­profil gespei­chert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren poten­zi­ellen Inter­essen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als “Tracking”, d.h., Nachver­folgung der poten­zi­ellen Inter­essen der Nutzer bezeichnet. Soweit wir Cookies oder “Tracking”-Technologien einsetzen, infor­mieren wir Sie gesondert in unserer Daten­schutz­er­klärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Hinweise zu Rechts­grund­lagen: Auf welcher Rechts­grundlage wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten mithilfe von Cookies verar­beiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwil­ligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwil­ligen, ist die Rechts­grundlage der Verar­beitung Ihrer Daten die erklärte Einwil­ligung. Andern­falls werden die mithilfe von Cookies verar­bei­teten Daten auf Grundlage unserer berech­tigten Inter­essen (z.B. an einem betriebs­wirt­schaft­lichen Betrieb unseres Online­an­ge­botes und dessen Verbes­serung) verar­beitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erfor­derlich ist, um unsere vertrag­lichen Verpflich­tungen zu erfüllen.

Speicher­dauer: Sofern wir Ihnen keine expli­ziten Angaben zur Speicher­dauer von perma­nenten Cookies mitteilen (z.B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicher­dauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Allge­meine Hinweise zum Widerruf und Wider­spruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Verar­beitung auf Grundlage einer Einwil­ligung oder gesetz­lichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwil­ligung zu wider­rufen oder der Verar­beitung Ihrer Daten durch Cookie-Techno­logien zu wider­sprechen (zusam­men­fassend als “Opt-Out” bezeichnet). Sie können Ihren Wider­spruch zunächst mittels der Einstel­lungen Ihres Browsers erklären, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deakti­vieren (wobei hierdurch auch die Funkti­ons­fä­higkeit unseres Online­an­ge­botes einge­schränkt werden kann). Ein Wider­spruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Online­mar­ke­tings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Daneben können Sie weitere Wider­spruchs­hin­weise im Rahmen der Angaben zu den einge­setzten Dienst­leistern und Cookies erhalten.

Verar­beitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwil­ligung: Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwil­li­gungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwil­li­gungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwil­li­gungs-Management-Verfahrens genannten Verar­bei­tungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und wider­rufen werden können. Hierbei wird die Einwil­li­gungs­er­klärung gespei­chert, um deren Abfrage nicht erneut wieder­holen zu müssen und die Einwil­ligung entspre­chend der gesetz­lichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann server­seitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleich­barer Techno­logien) erfolgen, um die Einwil­ligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbe­haltlich indivi­du­eller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwil­ligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseud­onymer Nutzer-Identi­fi­kator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwil­ligung, Angaben zur Reich­weite der Einwil­ligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diens­te­an­bieter) sowie dem Browser, System und verwen­deten Endgerät gespeichert.

  • Verar­beitete Daten­arten: Nutzungs­daten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffs­zeiten), Meta-/Kommu­ni­ka­ti­ons­daten (z.B. Geräte-Infor­ma­tionen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Websei­ten­be­sucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Rechts­grund­lagen: Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berech­tigte Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Daten­schutz­er­klärung für SSL-/TLS-Verschlüs­selung
Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertrau­licher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-/TLS-Verschlüs­selung. Eine verschlüs­selte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

Daten­schutz­er­klärung für Server-Log-Files
Der Provider dieser Website erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorge­nommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zuprüfen, wenn uns konkrete Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung bekannt werden.

Dienste von Dritten
Diese Website verwenden allen­falls Google Maps für das Einbetten von Karten, Google Invisible reCAPTCHA für den Schutz gegen Bots und Spam sowie YouTube für das Einbetten von Videos.

Diese Dienste der ameri­ka­ni­schen Google LLC verwenden unter anderem Cookies und infol­ge­dessen werden Daten an Google in den USA übertragen, wobei wir davon ausgehen, dass in diesem Rahmen kein perso­nen­be­zo­genes Tracking allein durch die Nutzung unserer Website stattfindet.

Google hat sich verpflichtet, einen angemes­senen Daten­schutz gemäss dem ameri­ka­nisch-europäi­schen und dem ameri­ka­nisch-schwei­ze­ri­schen Privacy Shield zu gewährleisten.

Weitere Infor­ma­tionen finden sich in der Daten­schutz­er­klärung von Google.

Rechte betrof­fener Personen

Recht auf Bestä­tigung
Jede betroffene Person hat das Recht, vom Betreiber der Website eine Bestä­tigung darüber zu verlangen, ob betroffene Personen betref­fende, perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden. Möchten Sie dieses Bestä­ti­gungs­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an den Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

Recht auf Auskunft
Jede von der Verar­beitung betroffene Person mit perso­nen­be­zo­genen Daten hat das Recht, jederzeit vom Betreiber dieser Website unent­gelt­liche Auskunft über die zu seiner Person gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner kann gegebe­nen­falls über folgende Infor­ma­tionen Auskunft gegeben werden:

  • die Verar­bei­tungs­zwecke
  • die Kategorien perso­nen­be­zo­gener Daten, die verar­beitet werden
  • die Empfänger, gegenüber denen die perso­nen­be­zo­genen Daten offen­gelegt worden sind oder noch offen­gelegt werden
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berich­tigung oder Löschung der sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten oder auf Einschränkung der Verar­beitung durch den Verant­wort­lichen oder eines Wider­spruchs­rechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die perso­nen­be­zo­genen Daten nicht bei der betrof­fenen Person erhoben werden: Alle verfüg­baren Infor­ma­tionen über die Herkunft der Daten

Ferner steht der betrof­fenen Person ein Auskunfts­recht darüber zu, ob perso­nen­be­zogene Daten an ein Drittland oder an eine inter­na­tionale Organi­sation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betrof­fenen Person im übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeig­neten Garantien im Zusam­menhang mit der übermittlung zu erhalten.

Möchten Sie dieses Auskunfts­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

Recht auf Berich­tigung
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, die unver­züg­liche Berich­tigung sie betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen. Ferner steht der betrof­fenen Person das Recht zu, unter Berück­sich­tigung der Zwecke der Verar­beitung, die Vervoll­stän­digung unvoll­stän­diger perso­nen­be­zo­gener Daten — auch mittels einer ergän­zenden Erklärung — zu verlangen.

Möchten Sie dieses Berich­ti­gungs­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verant­wort­lichen dieser Website zu verlangen, dass die sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten unver­züglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verar­beitung nicht erfor­derlich ist:

  • Die perso­nen­be­zo­genen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verar­beitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwil­ligung, auf die sich die Verar­beitung stützte, und es fehlt an einer ander­wei­tigen Rechts­grundlage für die Verarbeitung
  • Die betroffene Person legt aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situation ergeben, Wider­spruch gegen die Verar­beitung ein und es liegen keine vorran­gigen berech­tigten Gründe für die Verar­beitung vor, oder die betroffene Person legt im Falle von Direkt­werbung und damit verbun­denem Profiling Wider­spruch gegen die Verar­beitung ein
  • Die perso­nen­be­zo­genen Daten wurden unrecht­mässig verarbeitet
  • Die Löschung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflichtung nach dem Unions­recht oder dem Recht der Mitglied­staaten erfor­derlich, dem der Verant­wort­liche unterliegt
  • Die perso­nen­be­zo­genen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft, die einem Kind direkt gemacht wurden, erhoben

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von perso­nen­be­zo­genen Daten, die beimBe­treiber dieser Website gespei­chert sind, veran­lassen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden. Der Daten­schutz­be­auf­tragte dieser Website wird veran­lassen, dass dem Lösch­ver­langen unver­züglich nachge­kommen wird.

Recht auf Einschränkung der Verar­beitung
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verant­wort­lichen dieser Website die Einschränkung der Verar­beitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraus­set­zungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der perso­nen­be­zo­genen Daten wird von der betrof­fenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verant­wort­lichen ermög­licht, die Richtigkeit der perso­nen­be­zo­genen Daten zu überprüfen
  • Die Verar­beitung ist unrecht­mässig, die betroffene Person lehnt die Löschung der perso­nen­be­zo­genen Daten ab und verlangt statt­dessen die Einschränkung der Nutzung der perso­nen­be­zo­genen Daten
  • Der Verant­wort­liche benötigt die perso­nen­be­zo­genen Daten für die Zwecke der Verar­beitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechtsansprüchen
  • Die betroffene Person hat aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situation ergeben, Wider­spruch gegen die Verar­beitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berech­tigten Gründe des Verant­wort­lichen gegenüber denen der betrof­fenen Person überwiegen

Sofern eine der oben genannten Voraus­set­zungen gegeben ist Sie die Einschränkung von perso­nen­be­zo­genen Daten, die beim Betreiber dieser Website gespei­chert sind, verlangen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden. Der Daten­schutz­be­auf­tragte dieser Website wird die Einschränkung der Verar­beitung veranlassen.

Recht auf Daten­über­trag­barkeit
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten. Sie hat ausserdem das Recht, dass diese Daten bei Vorliegen der gesetz­lichen Voraus­set­zungen einem anderen Verant­wort­lichen übermittelt werden.

Ferner hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die perso­nen­be­zo­genen Daten direkt von einem Verant­wort­lichen an einen anderen Verant­wort­lichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beein­trächtigt werden.

Zur Geltend­ma­chung des Rechts auf Daten­über­trag­barkeit können Sie sich jederzeit an den vom Betreiber dieser Website bestellten Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

Recht auf Wider­spruch
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situation ergeben, jederzeit gegen die Verar­beitung sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten, Wider­spruch einzulegen.

Der Betreiber dieser Website verar­beitet die perso­nen­be­zo­genen Daten im Falle des Wider­spruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Verar­beitung nachweisen, die den Inter­essen, Rechten und Freiheiten der betrof­fenen Person überwiegen, oder wenn die Verar­beitung der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen dient.

Zur Ausübung des Rechts auf Wider­spruch können Sie sich direkt an den Daten­schutz­be­auf­tragten dieser Website wenden.

Recht auf Widerruf einer daten­schutz­recht­lichen Einwil­ligung
Jede von der Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten betroffene Person hat das Recht, eine abgegebene Einwil­ligung zur Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchten Sie Ihr Recht auf Widerruf einer Einwil­ligung geltend machen, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

Daten­schutz­er­klärung für Wider­spruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht veröf­fent­lichten Kontakt­daten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angefor­derter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­rialien wird hiermit wider­sprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zusendung von Werbe­infor­ma­tionen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Kosten­pflichtige Leistungen
Zur Erbringung kosten­pflich­tiger Leistungen werden von uns zusätz­liche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungs­an­gaben, um Ihre Bestellung resp. Ihren Auftrag ausführen zu können. Wir speichern diese Daten in unseren Systemen, bis die gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­fristen abgelaufen sind.

Google Ads
Diese Website nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere WebSite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persön­lichen Identi­fi­zierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­leitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachver­folgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies einge­holten Infor­ma­tionen dienen dazu, Conversion-Statis­tiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamt­anzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag verse­henen Seite weiter­ge­leitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Infor­ma­tionen, mit denen sich Nutzer persönlich identi­fi­zieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erfor­der­liche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automa­tische Setzen von Cookies generell deakti­viert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain «googleleadservices.com» blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Daten­schutz­er­klärung für Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Ireland Limited. Wenn der Verant­wort­liche für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website ausserhalb des Europäi­schen Wirtschafts­raumes oder der Schweiz sitzt, dann erfolgt die Google Analytics Daten­ver­ar­beitung durch Google LLC. Google LLC und Google Ireland Limited werden nachfolgend «Google» genannt.

Über die gewon­nenen Statis­tiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer inter­es­santer ausge­stalten. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräte­über­grei­fende Analyse von Besucher­strömen, die über eine User-ID durch­ge­führt wird. Sofern Sie über ein Google-Benut­zer­konto verfügen, können Sie in den dortigen Einstel­lungen unter «Meine Daten», «persön­liche Daten» die geräte­über­grei­fende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Rechts­grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code «_anonymizeIp();» erweitert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfassung von IP-Adressen zu gewähr­leisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiter­ver­ar­beitet, eine Perso­nen­be­zieh­barkeit kann damit ausge­schlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Perso­nen­bezug zukommt, wird dieser also sofort ausge­schlossen und die perso­nen­be­zo­genen Daten damit umgehend gelöscht.

Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiten­ak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Websi­ten­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Websiten­be­treiber zu erbringen.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollum­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: Google Analytics deakti­vieren.

Ausserdem können Sie die Nutzung von Google Analytics auch verhindern, indem sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deakti­vieren. Hierdurch wird ein sog. opt-out Cookie auf ihrem Daten­träger gespei­chert, der die Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiterhin diese Form der Daten­er­hebung verhindern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Browser und Rechner/Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Rechner oder anderes Endgerät gesondert aktiviert werden.

Daten­schutz­er­klärung für Facebook
Diese Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA . Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Inter­ak­tionen, insbe­sondere das Nutzen einer Kommen­tar­funktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weiter­ge­geben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Daten­schutz­er­klärung für Instagram
Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes Instagram einge­bunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account einge­loggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Daten­schutz­er­klärung für LinkedIn
Wir setzen innerhalb unseres Online­an­ge­botes die Marketing-Dienste des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland («LinkedIn») ein.

Diese verwenden Cookies, also Textda­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden. Dies ermög­licht uns eine Analyse der Benutzung der Inter­net­seite durch Sie. So können wir beispiels­weise den Erfolg unserer Anzeigen messen und Nutzern Produkte anzeigen, für die sie sich zuvor inter­es­siert haben.

Erfasst werden dadurch z.B. Infor­ma­tionen zum Betriebs­system, zum Browser, die von Ihnen zuvor aufge­rufene Inter­net­seite (Referrer-URL), welche Webseiten der Nutzer aufge­sucht, welche Angebote der Nutzer angeklickt hat, und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Internetseite.

Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Inter­net­seite werden pseud­ony­mi­siert an einen Server von LinkedIn in den USA übertragen und dort gespei­chert. LinkedIn speichert also nicht den Namen oder die E‑Mailadresse des jewei­ligen Nutzers. Die oben genannten Daten werden vielmehr nur demje­nigen zugeordnet, bei dem das Cookie erzeugt wurde. Dies gilt nicht, sofern der Nutzer LinkedIn eine Verar­beitung ohne Pseud­ony­mi­sierung erlaubt hat oder ein LinkedIn-Konto hat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall mögli­cher­weise nicht sämtliche Funktionen dieser Inter­net­seite vollum­fänglich werden nutzen können. Der Nutzung Ihrer Daten können sie auch direkt bei LinkedIn wider­sprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Wir nutzen LinkedIn Analytics, um die Nutzung unserer Website analy­sieren und regel­mässig verbessern zu können. Über die gewon­nenen Statis­tiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer inter­es­santer ausge­stalten. Alle LinkedIn Unter­nehmen haben die Standard­ver­trags­klauseln angenommen, um zu gewähr­leisten, dass der für die Entwicklung, Durch­führung und Erhaltung der Dienste notwendige Daten­verkehr in die USA und Singapur auf recht­mässige Weise statt­findet. Sofern wir die Nutzer um eine Einwil­ligung bitten, ist die Rechts­grundlage für die Verar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ansonsten ist Rechts­grundlage für die Nutzung von LinkedIn Analytics Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Infor­ma­tionen des Dritt­an­bieters: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2 Ireland; Nutzer­ver­ein­barung und Daten­schutz­er­klärung.

Daten­schutz­er­klärung für YouTube
Auf dieser Website sind Funktionen des Dienstes «YouTube» einge­bunden. «YouTube» gehört der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht einge­tra­genen und betrie­benen Gesell­schaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, welche die Dienste im Europäi­schen Wirtschaftsraum und der Schweiz betreibt.

Ihre recht­liche Verein­barung mit «YouTube» besteht aus den unter folgendem Link zu entneh­menden Bestim­mungen und Bedin­gungen: https://www.youtube.com/static?gl=de&template=terms&hl=de. Diese Bestim­mungen bilden eine rechtlich bindende Verein­barung zwischen Ihnen und «YouTube» bezüglich der Nutzung der Dienste. In der Daten­schutz­er­klärung von Google wird erläutert, wie «YouTube» mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten verfährt und Ihre Daten schützt, wenn Sie den Dienst nutzen.

Daten­schutz­er­klärung für Vimeo
Auf dieser Website sind Plugins des Video­portals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA einge­bunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Video­clips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA herge­stellt. Dabei werden Infor­ma­tionen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespei­chert. Durch Inter­ak­tionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Infor­ma­tionen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespei­chert. Die Daten­schutz­er­klärung für Vimeo mit näheren Infor­ma­tionen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.

Wenn Sie ein Vimeo-Benut­zer­konto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespei­cherten Mitglieds­daten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen.

Ausserdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufge­rufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unter­binden, indem Sie die Deakti­vie­rungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Urheber­rechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website, gehören ausschliesslich dem Betreiber dieser Website oder den speziell genannten Rechte­inhabern. Für die Repro­duktion von sämtlichen Dateien, ist die schrift­liche Zustimmung des Urheber­rechts­trägers im Voraus einzuholen.

Wer ohne Einwil­ligung des jewei­ligen Rechte­inhabers eine Urheber­rechts­ver­letzung begeht, kann sich strafbar und allen­falls schaden­er­satz­pflichtig machen.

Allge­meiner Haftungs­aus­schluss
Alle Angaben unseres Inter­net­an­ge­botes wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, unser Infor­ma­ti­ons­an­gebot aktuell, inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Trotzdem kann das Auftreten von Fehlern nicht völlig ausge­schlossen werden, womit wir keine Garantie für Vollstän­digkeit, Richtigkeit und Aktua­lität von Infor­ma­tionen auch journa­lis­tisch-redak­tio­neller Art übernehmen können. Haftungs­an­sprüche aus Schäden materi­eller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der angebo­tenen Infor­ma­tionen verur­sacht wurden, sind ausge­schlossen, sofern kein nachweislich vorsätz­liches oder grob fahrläs­siges Verschulden vorliegt.

Der Heraus­geber kann nach eigenem Ermessen und ohne Ankün­digung Texte verändern oder löschen und ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktua­li­sieren. Die Benutzung bzw. der Zugang zu dieser Website geschieht auf eigene Gefahr des Besuchers. Der Heraus­geber, seine Auftrag­geber oder Partner sind nicht verant­wortlich für Schäden, wie direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestim­mende oder Folge­schäden, die angeblich durch den Besuch dieser Website entstanden sind und übernehmen hierfür folglich keine Haftung.

Der Heraus­geber übernimmt ebenfalls keine Verant­wortung und Haftung für die Inhalte und die Verfüg­barkeit von Website Dritter, die über externe Links dieser Website erreichbar sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verant­wortlich. Der Heraus­geber distan­ziert sich damit ausdrücklich von allen Inhalten Dritter, die mögli­cher­weise straf- oder haftungs­rechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstossen.

Änderungen
Wir können diese Daten­schutz­er­klärung jederzeit ohne Vorankün­digung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publi­zierte Fassung. Soweit die Daten­schutz­er­klärung Teil einer Verein­barung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktua­li­sierung über die Änderung per E‑Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Fragen an den Daten­schutz­be­auf­tragten
Wenn Sie Fragen zum Daten­schutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E‑Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Daten­schutz zu Beginn der Daten­schutz­er­klärung aufge­führten, verant­wort­lichen Person in unserer Organisation.